fbpx

Die Regentrude 2222

Die Regentrude 2222

Projektträger: Theater- und Kulturförderverein der Vogtlandhalle Greiz e.V.

Kooperationspartner: Alte Papierfabrik Greiz e.V. & JVA Hohenleuben

frei nach Theodor Storm

Die Welt in der Zukunft ist staubig, trocken und karg. Es ist Jahrhunderte her, dass die Regentrude von Maren und André geweckt wurde. Einst gaben die Menschen ihr Wissen von Generation zu Generation weiter, doch irgendwann hörte man damit auf, sich gegenseitig von den alten Geschichten und Sagen zu erzählen. Die Regentrude geriet fast völlig in Vergessenheit. Nur noch die Tiere bewahren das Geheimnis um das Zauberwesen. Saran Sambia Strauß, eine mutige Spionin des Königs der Tiere, macht sich allein auf den Weg zu den Menschen, um ihnen das Lied der Regentrude erneut beizubringen. Doch ihr Vorhaben ist gefährlich, denn der Feuerteufel tanzt nicht nur auf den Feldern, sondern sitzt auch dem Präsidenten als Berater auf der Schulter.

Foto: Jens Lorenz – Nekromanpix Lichtbildmanufaktur

-Theaterpädagogisches Projekt zur Stärkung der kulturellen Teilhabe im ländlichen Bereich-

Foto: Jens Lorenz – Nekromanpix Lichtbildmanufaktur

           Gefördert von: